TREKSTOR SURFBOOK W1 Test- SURFBOOK W2, 35.8 cm (14.1″ Zoll Notebook), mattes Full-HD-Display (IPS, touch), Intel Atom x5-Z8300, 64 GB Festplatte

Es ist alles gut, ich bin zufrieden. Für das weinige geld, ein gutes produkt, ein zufriedenstellender versannt, ich kaufe da gerne wieder. Schwachstellen sind das touchpad, der unförmige und platzverschwendende trafo, und die hitzeentwicklung um die netzanschlußdose am gerät.

(gekauft februar 2018 woanders als b-ware für knapp 190€)ich habe dieses kleine ding zum surfen und filmegucken im wohnmobil-urlaub gekauft. Bisher bin ich einigermaßen zufrieden und vergebe 4 von 5 sternen. Da es schon sehr schöne und ausführliche rezensionen gibt, hier nur einige stichpunkte. Pro und kontra:++ superlange akkulaufzeit von 3-8 stunden (extrem stark abhängig von der eingestellten displayhelligkeit)++ leicht, klein und günstig++ entspiegeltes und ordenlich helles full-hd-display – in dieser preisklasse super+ 12v-eingang, dadurch (theoretisch) direkt über kfz-steckdose ladbar (achtung mögliche Überspannung bei laufendem motor). Ich habe ganz mutig ein günstiges 12v-kabel verwendet, und bisher keine probleme gehabt. Einfach mal im internet nach “kfz ladekabel ladegerät car charger für trekstor surfbook w1 /w2 notebook” suchen. + lüfterlos, wird jedoch unter last ganz schön heiß bei hautkontakt. + Über den micro-sd-slot lässt sich der speicherplatz gut erweitern, die geschwindigkeit ist dabei. + bluetooth erlaubt das koppeln von maus und “boombox”, dadurch sind beide usb-buchsen noch verfügbar.

Vorab: warum gibt es nicht endlich mal ein einfaches programm: will ich updates ja oder nein?. Sicher kann man einiges unterbinden, einschränken (auch uploads auf 5gb lassen sich monatl. Eine installations/nutzungszeit festlegen) – aber ein klares “nein” gibt es leider nicht. Weniger sinnvollen informationen alles rein u. User nicht nachvollziehbar u. Scheint auch nicht gewollt zu sein, dass er es je richtig kontrollieren kann. + der günstige preis hier+ guter bildschirm, allerdings draußen spiegelt, blendet er, wie andere auch+ sonst eigentl. Geräuschlos (kein lüfter)+ schön flach, edles design, rel. Leicht- die speicherkapazität ist bescheiden – kann man mit micro sd (max. – kein cd fach vorhanden – das ist klar bei d. Preis – mit externen laufwerk kann man sich da aber helfen.

+++ update +++ich kann mich den schlechten rezensionen leider nicht anschließen. Man weiß vorher was man kauft und was für komponenten der laptop bietet. Youtube videos kann man auf jeden fall gucken. Man kauft hier keinen highend laptop, gerade nicht für solch einen preisdas gerät ist für filme schauen und arbeitssachen idealdas gewicht überzeugt mich am meisten, da ich jeden tag zur uni muss und ein schwerer rucksack mir rückenschmerzen bereitetfinde es schade, dass es von manchen hier so schlecht gemacht wirdfür diesen preis bekommt man bei den namhaften marken kein super full hd display mit solch einem gewichtgruß+++++++++++++++ich hatte mich langezeit schwer getan einen vernünftigen mobilen pc unter 300€ zu finden. Ich bin student und mehr wollte ich einfach nicht ausgeben bzw. Nach langer suche eines leichten notebooks mit gewissen extras stoß ich nun auf das surfbook w2, was wohl noch nicht so bekannt ist und auch bei den großen playern in der technikbranche noch nicht angeboten wird. Da ich kein produkt von medion oder irgendwelchen noname herstellern haben wollte, entschied ich mich nun für trekstor. Bestellt und nach 2 tagen war es da. Direkt ausgepackt und begeisterung purdie verpackung, wie von trekstor üblich, aus weißem karton.

Besitze das surfbook w1 seit gut 1 jahr als zweitgerät für unterwegs. Seit kurzem hängt sich das touchpad immer mal auf (neustart erforderlich). Pro:- full hd, design, gewicht, akkulaufzeit, preis, mattes 14 zoll displaykontra:- lowbudget hat halt abstriche- klappernde tastatur, klackende touchpadtasten- leistung, speichereindruck:- für mich eine bessere schreibmaschine- verwende es für office, internet surfen, musik hören, videos schauen- wenns unterwegs mal runterfällt sind nicht gleich 600€ futsch- mache kein multitasking (immer schön einen arbeitsschritt nach dem anderen)- windows 10 habe ich auf ein minimum runtergeschraubt (leistungsoptimierung inkl. Grafikeinstellungen)- habe den updatedienst win 10 deaktiviert und mache das regelmäßig manuellmein fazit:gerät zum kleinen preis für genügsame. Langlebigkeit???für unterwegs reichts mir. Leistungsoptimierung läuft das gerät recht flüssig.

Perfekt fürs surfen, arbeiten, youtube videos schauen, online streamen, läuft alles flüssig.

Somit ist schon vorher klar, dass man kein technikwunder zum schnäppchenpreis gekauft hat. Aber das teil macht laune und ist durchaus als surfstation und schreibmaschinenersatz zu gebrauchen. Ich nutze das surfbook regelmäßig zum streamen von amazon prime video oder netflix (mit guten bluetooth lautsprechern) und hatte dank vdsl zuhause noch nie probleme wegen ruckelnden filmen. Unterwegs in hotel sieht die sache wegen der höheren auflösung dann doch schon anders aus – das liegt dann aber nicht am surfbook. Ja nach dem ersten hochfahren war das surfbook tatsächlich für zwei stunden mit updates beschäftigt. Darauf wurde ich aber schon beim auspacken durch einen gelben beipackzettel aufmerksam gemacht – also kein mangel. Danach klappte alles prima bis ich auf die blöde idee gekommen bin mit dem surfbook den windows 10 insider ring beizutreten. Danach ging schon bald nichts mehr und ich musste das surfbook komplett zurücksetzen. Danach funktioniert der broadcom 802. 11n adapter nicht mehr – auch nicht, wenn man sich vorher den kompletten treiberpack von der trekstor supportseite auf usb gezogen hat. Der passende treiber für den broadcom 802. 11n sdio adapter ist aber im microsoft update-katalog online zu finden. Könnte trekstor den treiber im support pack entsprechend austauschen?. Dafür gibt es von mir einen punktnabzug. Ansonsten bin ich sehr zufrieden.

Puenktlich geliefertsehr duenn sehr leichtbrauchte 2 tage zum updaten wahrscheinlich weil windows letzte woche groesse updates machte( windows old loeschen. )sonst geht der speicherplatz aus. Verwendet als streamertop ohne ruckelnueber kopfhoerer top tonsuper bildklare empfehlung.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • gutes notebook für kleine geld
  • Sehr gutes Arbeitsgerät, mit wenig Schwächen.
  • Gutes Helferlein!

Nachteile

  • Katastrophe: Hardwareprobleme ohne Ende
  • Bloß nicht bestellen! Total der Reinfall!
  • Keine Leistung, schlechtes WLAN

Ich habe den laptop meiner tochter geschenkt, den sie für schule und freizeit benötigt. Klein, edel und ausreichend mit erweiterter sd karte. Sie benötigt viele medizinische unterlagen, die sie immer in ordnern mitschleppen musste, da kam sie schon mal auf gut 6-8 kg die einfach nur hin und her geschleppt werden mussten. Jetzt hat sie alles im praktischen laptop vereint. Internet über handy “w-lan” klappt perfekt. Office und internet anwendungen laufen ohne probleme. Ich habe bewusst nach einem “billigheimer” gesucht, da es zuhaus einen festen rechner gibt, mit dem sie bild/videobearbeitung usw. Wir sind bisher ganz begeistert und bereuen den günstigen kauf keineswegs, es erfüllt alle unsere bedürfnisse.Man sollte sich schon vorab gedanken machen, was man sucht und der wandel der technik macht auch dieses gerät in wenigen monaten zu einem “alten hut” und aus diesem grund wollte ich keine 300-400 euro ausgeben, da es ein benutzungsgegenstand ist, der seinen dienst einfach verrichten muss und nicht als highend gerät dienen soll.

Ein super design in braun-metallic, ein funktionelles notebook zum surfen genau richtig. Dieses weihnachtsgeschenk ist richtig gut angekommen.

Zu all den negativen kritiken hier vorweg: wer lesen kann,ist klar im vorteil. Der artikel heisst “surfbook” , nicht game-book oder work book,und es handelt sich um ein einsteigermodel. Ich benutze es ausschliesslich zum sufen ,mailen, ,facebook,banking ,schaue videos bei youtube usw. All das funktioniert bestens und ohne verzögerungen, das full hd display mit led tut sein übriges dazu ,die bilder sind brillant und gestochen scharf. Diese ausstattung haben nicht einmal alle geräte ,die doppelt oder dreifach soviel kosten. Insgesamt edeles aussehen ,eine sehr gute tastatur mit genügend zwischenräumen,alle notwendigen anschlüsse vorhanden. Die inbetriebnahme war problemos mit der ebenfalls lobenswerten kurzanleitung schnell erledigt. Lediglich der sound ist unbrauchbar ,da die ls auf der unterseite liegen und kaum hörbar sind,daher ein stern abzug,externe ls sind zu empfehlen,der atom prozessor ist kein rennwagen ,reicht aber für die o. Wer also die notebook nicht zumüllt,seine foto-und videosammlung auf einem andern pc speichert,und kein gamer ist ,der sollte dies schicke notebook unbedingt kaufen .

Nachdem ich mit toshiba click mini und asus eeepc zwei kleine laptops für unterwegs hatte und die geschwindigkeit der atom-prozessoren als ausreichend für meine zwecke empfand, wars an der zeit meinen schlechter werdenden augen, tribut zu zollen und mir für unterwegs ein gerät mit größeren bildschirm zuzulagen. Es sollte flach sein und full hd auflösung haben. Ich fand dieses gerät mit 4 gb ram und 64 gb ssd. Das angegebene gewicht von ca. 1500 gramm erschien mir zwar als hoch, aber es verbessert den stand des geräts, da es sich in der tastatur konzentriert. Es kam nach 3 tagen an (ich lebe in Österreich) in einem 60x40x17 cm großen schachtel an. In dieser befand sich der sehr stabile und hochwertig designte karton (47,5x 28,5×6,3 cm) des surfbook. Dessen genaue maße findet man ohnehin in der produktbeschreibung. Des genaue gewicht beträgt 1471 gramm. Das display ist wirklich überzeugend.

Ich habe mir das surfbook gekauft um unterwegs mit einer guten akkulaufzeit einigen schreibkram erledigen zu können. Dies schafft das surfbook ohne probleme. Positiv ist auch die auflösung des displays zu nennen. Alles in allem kommt es immer auf den jeweiligen einsatzzweck an, aber surfen und office macht das surfbook wunderbar. Leider habe ich auch ein paar kritikpunkte:- ladezeiten von programmen manchmal etwas lange (bei dem prozessor und ram aber eher normal)- ladekabel definitiv viel viel zu kurz, man hat ja nicht immer eine steckdose direkt nebenan, hier sollte definitiv nachgebessert werden- die haptik ist toll, aber leider auch etwas empfindlich gegen fingerabdrücke- die lautsprecher sollten oben angebracht werden, damit man ein etwas besseres “klangerlebnis” hatich drücke mich mal so aus, wenn man nur die nötigsten programme installiert und das surfbook dem o. Einsatzzweck nach verwendet, reicht einem die leistung eigentlich aus. Klar sollte jedem sein, dass man damit keine video- oder aufwendige bildbearbeitungen machen kann. Dies begrenzt schon alleine der prozessor. Jeder der mehr als nur schreiben und surfen mÖchte sollte die finger von dem gerÄt lassen.

Notebook ist sehr gut für den privaten internetgebrauch. Die anschlüsse am notebook reichen mir vollkommen aus. Das design ist schmal und leicht, sehr gut zu tragen. Bildschirm hat eine sehr gute auflösung.

Der lappi fährt innerhalb von 10-13 sekunden hoch und ist bereit zum surfen im internet. Der geringe speicher ist auch kein problem da man sdkarten verwenden kann oder externe platten. Die 2 gb ram bemerkt man erst wenn man wirklich viele programme im hintergrund offen lässt, aber für schüler/ studenten zum verfassen von arbeiten und powerpoint präsentationen sowie zum suchen im internet einfach klasse. Der akku hält an die 6,5 stunden und die tastatur von haptik her ist ähnlich wie bei einem macbook air. Generell die ganze aufmachung des lappis entspricht ein macbook. Kann es wirklich für den preis nur empfehlen, versand und verpackung war mehr als super. Also leute wer weis was er damit machen will studieren oder filme schauen kauft das teil.

Sehr leicht, absolut keine lautstärke des rechners durch die ssd, ausreichende performance für office und surfen und sieht auch noch sehr modern ausklare kaufempfehlung als günstiges business book :).

Merkmal der TREKSTOR SURFBOOK W1, 35.8 cm (14.1″ Zoll Laptop), mattes Full-HD-Display (IPS, touch), Intel Atom x5-Z8300, 32 GB Festplatte, 2 GB RAM, Windows 10 Home, Amethyst-Anthrazit

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Mattes und blendfreies 35,81 cm (14,1 Zoll) Full HD IPS Display mit LED-Backlight
  • Intel Atom x5-Z8300 Quad Core Prozessor (bis zu 1,84 GHz, 2 MB Intel Smart-Cache)
  • 32 GB interner Speicher
  • Modernes und schlankes Design in der eleganten Farbnuance Amethyst-Anthrazit
  • Bluetooth
  • Full HD
  • 16:9

Produktbeschreibung des Herstellers

Besten TREKSTOR SURFBOOK W1, 35.8 cm (14.1″ Zoll Laptop), mattes Full-HD-Display (IPS, touch), Intel Atom x5-Z8300, 32 GB Festplatte, 2 GB RAM, Windows 10 Home, Amethyst-Anthrazit Bewertungen

Summary
Review Date
Reviewed Item
TREKSTOR SURFBOOK W1, 35.8 cm (14.1" Zoll Laptop), mattes Full-HD-Display (IPS, touch), Intel Atom x5-Z8300, 32 GB Festplatte, 2 GB RAM, Windows 10 Home, Amethyst-Anthrazit
Rating
1,0 of 5 stars, based on 27 reviews

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

One comment

  1. Kapazität: 32 GB Verifizierter Kauf sagt:

    Rezension bezieht sich auf : TREKSTOR SURFBOOK W1, 35.8 cm (14.1″ Zoll Laptop), mattes Full-HD-Display (IPS, touch), Intel Atom x5-Z8300, 32 GB Festplatte, 2 GB RAM, Windows 10 Home, Amethyst-Anthrazit

    Nach 6 monaten wurde es irreparabel an amazon zurückgeschickt. Dank des vorbildlichen service seitens amazon, habe ich das geld, selbst nach all den monaten, zurückerstattet bekommen.
    • Kapazität: 32 GB Verifizierter Kauf sagt:
      Nach 6 monaten wurde es irreparabel an amazon zurückgeschickt. Dank des vorbildlichen service seitens amazon, habe ich das geld, selbst nach all den monaten, zurückerstattet bekommen.
      • Kapazität: 32 GB Verifizierter Kauf sagt:
        Dieses gerät ist der größte mist den man für knapp 200€ kaufen kann. Ich habe das surfbook jetzt nicht mal 1 jahr und ich könnte es jetzt schon in den müll schmeißen. Spart euch das geld ihr bereue es . Es stürzt andauernd ab oder hängt sich auf obwohl es nicht übermäßig geladen würde. Es geht jetzt nur noch an wenn es mit dem ladegerät verbunden ist. Den verkäufer kann man auch nicht mehr kontaktieren. Ich rate jedem von dem gerät hab legt lieber 50€ mehr drauf und holt euch was anständiges ich hatte es auch lieber mal gemacht.
  2. Kapazität: 32 GB Verifizierter Kauf sagt:

    Rezension bezieht sich auf : TREKSTOR SURFBOOK W1, 35.8 cm (14.1″ Zoll Laptop), mattes Full-HD-Display (IPS, touch), Intel Atom x5-Z8300, 32 GB Festplatte, 2 GB RAM, Windows 10 Home, Amethyst-Anthrazit

    Dieses gerät ist der größte mist den man für knapp 200€ kaufen kann. Ich habe das surfbook jetzt nicht mal 1 jahr und ich könnte es jetzt schon in den müll schmeißen. Spart euch das geld ihr bereue es . Es stürzt andauernd ab oder hängt sich auf obwohl es nicht übermäßig geladen würde. Es geht jetzt nur noch an wenn es mit dem ladegerät verbunden ist. Den verkäufer kann man auch nicht mehr kontaktieren. Ich rate jedem von dem gerät hab legt lieber 50€ mehr drauf und holt euch was anständiges ich hatte es auch lieber mal gemacht.
  3. Kapazität: 64 GB Verifizierter Kauf sagt:

    Rezension bezieht sich auf : TREKSTOR SURFBOOK W1, 35.8 cm (14.1″ Zoll Laptop), mattes Full-HD-Display (IPS, touch), Intel Atom x5-Z8300, 32 GB Festplatte, 2 GB RAM, Windows 10 Home, Amethyst-Anthrazit

    Wären da nicht die endlosen hardwareprobleme, dann wäre das gerät super. Doch die hardwareprobleme (z. Schwarz werdender bildschirm oder pfeifton …) sorgen dafür, dass das gerät mehr zeit beim hersteller als beim kunden verbringt. Dort läuft es meistens nach demselben schema ab. Einschicken, wochen lang warten, das gerät mi zurückgesetzten zustand wieder zurückbekommen. Nochmal einschicken, warten, neues gerät bekommen.
    • Kapazität: 64 GB Verifizierter Kauf sagt:
      Wären da nicht die endlosen hardwareprobleme, dann wäre das gerät super. Doch die hardwareprobleme (z. Schwarz werdender bildschirm oder pfeifton …) sorgen dafür, dass das gerät mehr zeit beim hersteller als beim kunden verbringt. Dort läuft es meistens nach demselben schema ab. Einschicken, wochen lang warten, das gerät mi zurückgesetzten zustand wieder zurückbekommen. Nochmal einschicken, warten, neues gerät bekommen.
      • Kapazität: 32 GB sagt:
        Ich habe mir das surfbook ende oktober gekauft und es kam schon ein paar tage später an. Nachdem ich alles eingerichtet hatte (windows 10, antivirenprogramm, office,. ) war allerdings schon der gesamte speicher voll und der laptop lief sehr langsam (programme öffnen, generell reagieren,. Nach nur ein paar wochen ging gar nichts mehr: das internet hatte dauerhaft oben “keine rückmeldung” stehen und die einzige möglichkeit war, das surfbook neu zu starten, was allerding auch ewig dauerte und nichts änderte. Jetzt habe ich ihn aus frust einige wochen nicht mehr benutzt und heute mal wieder versucht anzumachen, um zu gucken, ob es möglichkeiten gibt, es wenigstens ein bisschen schneller zu machen. Nun geht er nicht einmal mehr an, selbst nach vollständigem aufladen. Es tut mir ein bisschen leid, nur einen stern zu vergeben, aber wenn man sich dieses surfbook kauft, sollte man, wenn man vorhat auch nur 2 programme zu haben, sich eher für die variante mit 64gb entscheiden oder die programme auf einer extra sd-karte laufen lassen.
  4. Kapazität: 32 GB sagt:
    Ich habe mir das surfbook ende oktober gekauft und es kam schon ein paar tage später an. Nachdem ich alles eingerichtet hatte (windows 10, antivirenprogramm, office,. ) war allerdings schon der gesamte speicher voll und der laptop lief sehr langsam (programme öffnen, generell reagieren,. Nach nur ein paar wochen ging gar nichts mehr: das internet hatte dauerhaft oben “keine rückmeldung” stehen und die einzige möglichkeit war, das surfbook neu zu starten, was allerding auch ewig dauerte und nichts änderte. Jetzt habe ich ihn aus frust einige wochen nicht mehr benutzt und heute mal wieder versucht anzumachen, um zu gucken, ob es möglichkeiten gibt, es wenigstens ein bisschen schneller zu machen. Nun geht er nicht einmal mehr an, selbst nach vollständigem aufladen. Es tut mir ein bisschen leid, nur einen stern zu vergeben, aber wenn man sich dieses surfbook kauft, sollte man, wenn man vorhat auch nur 2 programme zu haben, sich eher für die variante mit 64gb entscheiden oder die programme auf einer extra sd-karte laufen lassen.