ASUS Computer Asus Zenbook 3 UX390UA-GS041T 31 Test- Mein kleines Baby

So würde ich eine kurze beschreibung abgeben. Da ich eigentlich nur im internet surfe kann ich sonst nicht viel dazu sagen. Aber ist eigentlich echt ein toller hingucker. Achtung: sehr schmutzempfindlich in blau und gold.

Sehr gutes display und überzeugende akkulaufzeit. Letztere habe ich noch nicht voll ausgenutzt, aber bei “normaler” benutzung ohne anschluss externer geräte sollten zeiten im bereich 6-7 stunden kein problem sein. Nach 3-4 stunden arbeit und installationen mit verbundenem internet war immer noch deutlich reserve im akku. Die laufzeit-angaben sind anfangs nicht sehr verläßlich, fangen nach dem einschalten so bei ca. 2-3 stunden an, um sich dann je nach art der nutzung zu verlängern. Die mitgelieferte mini-dockingstation tut was sie soll, aber eine usb-schnittstelle ist doch etwas knapp. Ich habe mir dazu den hootoo usb-c hub gekauft mit 3 usb 3. – € bei amazon), der sehr gut mit dem zenbook harmoniert, auch ist das ladeverhalten ohne probleme.

Mein zenbook wollte nach dem einrichten sofort ein bios update,seit dem ist der lüfter fast immer aus und wenn er mal läuft, kaum zu hören. . Einzig die tastatur ist manchmal etwas schlecht ablesbartrotzdem 5 sterne.

Das asus zenbook 3 ux390us-gs039t entspricht voll meiner erwartung. Es arbeitet für meine bedürfnisse (office,internet surfen und kleine programmieraufgabe) schnell genug und ist außerdem ein hingucker wenn er auf dem schrebtisch steht. Zu der lieferung gehört ein adapter-stecker und eine hübsche leder-tasche in derselben dunklen blauen farbe des ultrabooks. Ich rede hier von ultrabook da es ist genau so groß wie ein din a4 blatt und wiegt 912 gram. Für die mobilität ist das asus zenbook 3 ux390ua sehr gut geeignet. Durch zufall habe ich eine laptop-tasche mit passender größe entdeckt, die knomo masson 12.

Asus zenbook3 i5, 512 gb ssd, 8 gb ram, seit ca. Ich habe schon einige leichte und kleine notebooks besessen. Angefangen mit dem asus eee-pc. Die leistung der vorgänger war nie besonders gut. Für mich ist das geringe gewicht wichtig. Das ist beim zenbook genial gering. Gleich mal zum hauptkritikpunkt in den rezensionen: der lüfter. Mir ist aufgefallen, dass die rezensenten, die das laute lüftergeräusch bemängeln fast durchwegs das modell mit dem i7-prozessor haben.

Optisch ein highlightextrem schnell und leichtläuft sehr stabilmehrere adapter oder dockingstation erforderlichvorinstallierte software wurde von mir deinstalliert.

Es gibt kaum ein leichteres und besser ausgestattettes ultrabook. Der core i7 ist auch für virtuelle maschinen schnell genug, der bildschirm scharf und mit guter farbdarstellung wenn auch glänzend und 16gb ram sind auch drin. Das alles in einem formfaktor der sogar mein macbook air vor neid erblassen lässt. Der akku hält mich auch einen tag lange am laufen und das zenbook kann sogar per powerbank wieder aufgeladen werden.

Für die uni und wenn man sehr viel reißt einfach wunderbar aber auch, wenn man eher auf kompakt steht, einfach nur zu empfehlen. Das asus zenbook sieht wunderschön aus und ist eins der besten laptops die eh je hatte hut ab, würde ich immer wieder kaufen, wenn er nicht so teuer wäre, aber für die ausstattung ein kleiner traum.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • unglaubliches Gerät.
  • i7, 8GB, 512GB, grau
  • Mein kleines Baby

Nachteile

  • Leider laute Lüftergeräusche.
  • Schlechtes Produkt für viel zu Hohen Preis!
  • Asus Zenbook vs Dell Xps 13

Das zenbook 3 ist leistungsstark und erfüllt im grunde alle aufgaben im täglichen dienst. Leider wurde das gerät nach einer gewissen zeit lauter, mich störte es, auch der fingerabdruckssensor wurde nicht immer erkannt. Insgesamt würde ich das gerät für konsumenten empfehlen, die öfters unterwegs sind und es sofort griffbereit haben wollen. Display und die verarbeitung sind aus meiner sicht top.

Ich habe das zenbook 3 in der ausführung mit dem i7, 512 gb ssd und 8gb arbeitsspeicher im media markt erworben. Bei der geräteauswahl bezog sich mein erster eindruck erst einmal auf optik und haptik. Das gerät sticht sofort ins auge und wird der zugeordneten klasse “ultrabook” zu 100% gerecht. Das gerät ist superflach, besticht durch ein tolles design und ist federleicht. Es fühlt sich sehr edel an und wirkt sehr hochwertig verarbeitet. Die technischen daten, mit dem zweite blick, haben mich ebenso angesprochen. Skeptisch war ich lediglich aufgrund der (nur) 8gb verbauten arbeitsspeicher. Im vergleich zu anderen angeboten entschied ich mich aber (auch aufgrund der wertigkeit und haptik) für das zenbook 3. Gekauft, ausgepackt, begeistert. + gestochen scharfes und klares display mit natürlichen farben.

Das zenbook 3 wirkt sehr hochwertig und ist mit 12,5 zoll und wenigen mm dicke wirklich ein hingucker. Auch die performance war beim arbeiten sehr gut und alles lief ruckelfrei. Es gibt jedoch zwei dinge, von denen ich negativ überrascht war. ) das teil hat nur einen einzigen usb c anschluss + 1x kopfhörer (glaube ich) – ja, ich hab mir die anschlüsse vorher nicht angeschaut, daher würde ich für dieses ausstattungsvariante nur einen halben stern abziehen. Da kann man sich auch an der eigenen nase fassen. Das dilemma an der geschichte: der usb c anschluss wird eigentlich dauerhaft besetzt, sofern man das gerät am strom betreiben möchte. Erst wenn man das netzteil trennt, wird der port frei. ähnlich wie bei apple denke ich. Usb c hubs, die jede menge anschlüsse bieten und auch einen usb c port als eingang haben für z. . Kostet dann aber wieder ab 40,- euro, sofern man was vernünftiges haben möchte. Ja, ich habe die bewertungen und hinweise dazu gelesen und bin eigentlich entspannt was diese thematik angeht, weil mein altes ultrabook auch geblasen hat, was das zeug hält, wenns unter last war. Zudem brauche ich das gerät nicht mehr für die uni, daher stört mich ein normales lüftergeräusch nicht.

My first delivery had what i thought was a finger-pint scanner defect. It only occasionally would work (1 or 2 times a day). As this is a fairly new model from asus there was not much to find on the forums. I checked that all the windows and asus updates were actual, and i went to the scanner manufacturers website to get the current driver, but nothing helped. I concluded that it was a hardware problem so returned the laptop to amazon. 24 hours later i received a new replacement laptop but unfortunately it is exactly the same. This leads me to believe that it is either a software/firmware problem or that the scanner has a design/integration problem. In spite of this the laptop is good, meets all my requirements and so i will keep it. It is light, fast (for my requirements) and very well built so if you can live without a fingerprint scanner i would recommend this.

Seit zwei wochen teste ich nun das neue zenbook 3 und bin mir noch nicht 100% sicher, ob ich mich mit dem gerät anfreunden kann. Beim zenbook 3 handelt es sich um einen apple macbook – killer. Dabei hat asus das design nahezu vollständig übernommen. Scharniere, gehäuseform, dicke des geräts und gewicht sind absolut vergleichbar. Lediglich die gerätetiefe und das touchpad sind etwas kleiner als beim macbook. Damit besitzt das zenbook tatsächlich nur die größe eines din a4 blocks. Zudem hat asus einige dinge deutlich besser gemacht:positive facts:* traumhaft schönes design (insbesondere die blaue version mit der goldenen beleuchtung)* optimaler formfaktor (exakte größe wie ein collegeblock)* optimale touchpadgröße (handballenauflage rechts und links vom touchpad möglich)* superdünne und vollwertige tastatur (das schreibgefühl ist aufgrund des anschlags von 0,8mm anfangs etwas seltsam, aber man gewöhnt sich sehr schnell daran)* extreme gehäusestabilität und absolutes leichtgewicht ein arbeiten mit von hinten einfallendem licht ist nahezu unmöglich* außer einem einzigen usb-c stecker gibt es keinsterlei () anschlussmöglichkeiten. (gut, ein adapter mit 1x usb 3. 0, 1x hdmi und 1x usb-c liegt bei)* sehr frickeliger fingerabdruckscanner* miserable () webcam – das bild ist abscheulichdamit bleibt mir zu sagen: asus hat mit dem zenbook 3 vom prinzip her ein richtig richtig geiles & portables windows gerät zu einem wirklich guten preis auf den markt gebracht. Aber leider wurde an der ausführung geschludert.

Nettes gerät mit bekannten lüfterproblemen. Und bei ein wie ich finde nogo:wenn ich das gerät ich die hand nehme, höre ich ein geräusch als wenn sich eine beule/delle formt. Stelle ich es wieder ab, hört man das geräusch erneut. Also habe ich das teil umgedreht und sie da, auf leichten druck ist das ganze reproduzierbar. Ich habe ein bild angehängt, welches die stelle zeigt. Natürlich habe ich das geröt nicht aufgemacht. Das bild habe ich von einem youtube test. Für mich total unverständlich. Auf der akkuseite liegt der gehäuseboden plan auf, auf der seite das rams kann man ihn leicht eindrücken. Es fühlt sich wirklich an wie eine delle vom auto.

Pro: meine version 16 gb und 1tb ssd super leicht, leistungsstark und sehr schickes designcontra: lüfter etwas laut – wie immer zu viel software installiert. Tip windows 10 für ein paar euro kaufen und komplett neu installieren. Rechner muss aber vor dem usb boot komplett heruntergefahren werden, sonst kommt man nicht mit f2 ins bios.

Ich bin nach einem monat mit dem gerät sehr zufrieden, nachdem ich mein thinkpad x41 nach über 10 jahren in den ruhestand geschickt habe. Die schnelle 512gb ssd wurde in zwei partitionen geteilt und win10 & linux mint 18. 3 parallel in dualboot installiert, was keinerlei probleme machte. Aufwändig war noch die entschlackungskur fürs vorinstallierte win10, das mit allerlei probesoftwareversionen regelrecht zugemüllt war. Die tastatur ist gewöhnungsbedürftig, aber auch nicht wirklich schlechter als bei einem aktuellen macbook. Die videokamera nutze ich nicht und kann daher auch nichts dazu sagen. Im alltag bewährt hat sich die gute akkulauftzeit von 6-8 stunden sowie die leistungsfähigkeit des i7 prozessors. Mir ist beim benchmarking aufgefallen, dass das thermalmanagement des geräts offenbar so gut abgestimmt wurde, dass die cpu auch bei dauerlast nur selten heruntergetaktet wird, man also wirklich viel leistung fürs geld erhält. Als praktisches beispiel für die leistung sei hier die bootzeit für windows mit 15 sekunden im kaltstart angeführt (nach glary utilities, siehe bildschirmfoto unten). Erfahrungen zum einsatz mit linux:installiert vom usb stick wurde das ubuntu-basierte linux mint 18.

Zum viel bemängelten lüfterproblem i5 version, (von dem ich ausging das es ein grund zur rücksendung werden könnte) kann ich nur sagen das der lüfter, wenn er läuft zwar ziemlich hoch dreht. Die lautstärke ist aber akzeptabel. Unter ubuntu ist das gerät im reinen office betrieb übrigens fast immer lautlos. Das zugemüllte windows10 beschäftigt sich eben selbst.

Merkmal der Asus Zenbook 3 UX390UA-GS041T 31,7 cm (12,5 Zoll Full-HD) Laptop (Intel Core i5-7200U, 8 GB Arbeitsspeicher, 512 GB SSD Festplatte, Intel HD-Grafik, Windows 10) blau

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Prozessor: Intel Core i5-7200U (2,7 GHz bis zu 3,10 GHz 3MB Intel Smart-Cache)
  • Besonderheiten: Display 12,5 Zoll Full-HD, Auflösung: 1920 x 1080
  • Akku: 30 Wh, Bis zu 7 Stunden
  • Herstellergarantie: 2 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: ASUS Zenbook 3 UX390UA-GS041T 31,7 cm (12,5 Zoll Full-HD) Notebook blau

Produktbeschreibung des Herstellers

Also ich habe dieses teil seit einer halben woche im einsatz. Ich habe es mir gekauft für die uni und bereue es absolut nicht.

Mein test bezieht sich auf das asus zenbook ux390ua-gs039t, also die version mit i7. Also ich hab das teil seit 8. Und was soll ich sagen?klare kaufempfehlung, sofern man eines bekommt. Die dinger gehen scheinbar weg wie die warmen semeln. Alle tests die man im netz so findet übertreiben nicht. Ein ultrabook der sonderklasse. Größe: von der fläche her kleiner als eine a4 seite.

Bisher bin ich mit dem produkt sehr zufrieden, wie auch schon beim vorgängermodell ist die verarbeitung grossartig und man arbeitet sehr gerne damit. Den langzeiteindruck werde ich noch nachreichen.

Wäre ein wirklich tolles produkt jedoch ist der lüfter für meinen geschmack definitiv zu laut. Ging deshalb zurück, wirklich schade.

Ist leider viel zu laut, das stört mich richtig. Bitte um konkrete vorschläge, was man hier machen kann.

Seit einiger zeit habe ich mich nach einem neuen notebook umgesehen. Dabei kam von anfang an nur ein ultrabook in frage, da ich als lehrerin darauf angewiesen bin, schnell und spontan auf meine daten zugreifen zu können. Hierfür ist wichtig, dass das notebook in jede tasche passt und nicht zu schwer ist. Außerdem sollte es leistungsstark genug sein, um ein schnelles starten und flüssiges arbeiten zu gewährleisten. Ein macbook kam für mich nie in frage, das ist allerdings geschmackssache. Eine wirkliche windows-alternative konnte ich bisher aber auch nicht ausmachen, sodass ich einige zeit mit der anschaffung wartete. Nachdem das zenbook 3 erschienenen war und ich einige videos hierzu gesehen hatte, war ich begeistert. Bei dem preis von 1500 euro habe ich eine weile überlegt, mich dann ausgrund der ultra flachen bauweise aber für das produkt entschieden und dies bisher nicht bereut. Durch die ssd-festplatte und die fingerprint-erkennung startet das system nicht nur unwahrscheinlich schnell, sondern ich bin auch sofort in meinem windows-account eingeloggt und kann sofort daten eingeben oder mal eben einen kleinen film im unterricht abspielen. Microsoft-office, abby finereader, corel paintshop-pro) laufen flüssig, nichts ruckelt, auch wenn mehrere programme parallel laufen. Hin und wieder schaltet sich hierbei allerdings der lüfter an, der zwar nicht sehr laut ist, aber doch zu hören. Der offenkundigste vorteil, nämlich die super flache bauweise, ist im alltag noch gewichtiger als ich dachte. Früher überlegte ich mir immer, ob ich meinen laptop einpacke, weil er ein nicht zu vernachlässigendes gewicht hatte und eine gewisse dicke hatte.

Der notebook wurde angeschafft, da er über ausreichend speicher verfügt und somit auch für virtuelle maschinen ausreichend kapazität haben soll. Die bewertung bezieht sich auf das gesamtpaket und nicht auf das notebook ausschließlich. Ein punkt abzug, da es nur mit der windows home edition vorinstalliert ist. Bei dem preis und der ausstattung sollte ein pro zur grundausstattung gehören. In der produktbeschreibung wird nur windows 10 genannt, der hinweis auf home fehlt. Somit sind weitere kosten für den professionellen einsatz erforderlich. Ein punkt abzug, da in der beschreibung nicht darauf hingewiesen wird, dass es defacto nur eine einzige usb-c schnittstelle gibt, dass erfordert die mitnahme einer reihe von tools um andere schnittstellen bedienen zu können – ethernet fehlt im lieferumfang vollständig (im gegensatz zu vorherigen zenbook modellen). Der vorteil der geringen gewichts ist so schnell dahin. Ohne wertung: verzichtbar ist die bloatware, die hier zur grundinstallation gehören (wie auch bei vielen anderen produkten). Zu den pluspunkten zählen der große speicherumfang im mem und ssd bereich für das gewicht.

Ich habe eine lange odyssee mit laptops hinter mir. Irgendwie hat mich immer etwas gestört. Ich hatte jetzt schon fast alle top laptops in verwendung, dell’s xps 13, lenovo yoga 900, acer swift 5, apple macbook ’16er modell. Dieses zenbook 3 ist bisher das beste. Es ist leicht, guter formfaktor , spitze verarbeitet, technisch eine wucht. Da kann selbst das macbook in meinen augen nicht mithalten. Im endeffekt ist es eine glaubensfrage zwischen macos und windows 10. Akkulaufzeit gut, bei normaler nutzung selbst gemessene 7 stddisplay sehr schöne farben und kontraste, full hd reicht völlig ausleistung intel core i7 kabylake, 8gb ram, 512 gbyte ssd, noch fragen?sound für ein windows gerät und so flacher bauweise super klangfingerabdrucksensor super schnell und akkurattastatur einziger makel, aber immernoch besser als im macbooktrackpad gut, aber nicht überragendnatürlich ist das gerät auch nicht perfekt. Zum beispiel hätten sie ruhig einen weiteren usb c reinbringen können. Aber auch damit kann man sich arrangieren wenn man ein so schönes gerät hat.

Geiles teil, schnell, leicht und speziell in der blauen variante mal so richtig schön. Aber warum nur hat asus ein spiegelndes display verbaut und kein mattes???.

Nach einem eeepc der ersten generation ( 1000h ) und der zweiten generation ( x205 ) sollte es jetzt mal was richtiges wertiges sein. Die dritte generation der eeepc’s wurde gerade mit dem vivobook e12 vorgestellt. Aber die referenz ist nun mal das macbook. So gestaltete sich auch die suche bei den einschlägigen elektronikmärkten. Alles wirkte so naja ok, notebooks halt. Der aha-effekt kam dann mit dem zenbook 3. Als ich ein gutes angebot gefunden hatte, wurde es kurzentschlossen für 998€ bestellt. Neu, ungeöffnet und porto inklusive. Das display ist der hammer, tastatur ist klasse, der lüfter springt bei office und internet nicht an ( beim laden aber und bei youtube videos, was nicht so gravierend ist, da dann ja eh meist ton läuft ), der fingersensor ist extrem praktisch, das trackpad ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber sehr gut und haptisch und vom style her wirkt das ultrabook gegen die anderen im markt, wie zehn jahre aus der zukunft. Blau mit gold ist eben james bond.

Besten Asus Zenbook 3 UX390UA-GS041T 31,7 cm (12,5 Zoll Full-HD) Laptop (Intel Core i5-7200U, 8 GB Arbeitsspeicher, 512 GB SSD Festplatte, Intel HD-Grafik, Windows 10) blau Bewertungen

Summary
Review Date
Reviewed Item
Asus Zenbook 3 UX390UA-GS041T 31,7 cm (12,5 Zoll Full-HD) Laptop (Intel Core i5-7200U, 8 GB Arbeitsspeicher, 512 GB SSD Festplatte, Intel HD-Grafik, Windows 10) blau
Rating
5,0 of 5 stars, based on 34 reviews

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

One comment

  1. Processor Description: Intel Core i7-7500UKapazität: 8 GB ArbeitsspeicherStil: 512 GB SSD FestplatteFarbe: blau Verifizierter Kauf sagt:
    Ich habe bisher nur asus laptops gehabt (privat und geschäftlich) und war auch absolut zufrieden. Nach langen Überlegungen und test-videos zum ux390ua, habe ich mir gesagt, so schlecht, wie alle tests sagen, kann doch das keyboard, touchpad und der lüfter nicht sein. Also habe ich in einer mitternachtsaktion das zenbook für 800eur geschnappt (danke amazon) 🙂 und voller vorfreude auf das gerät gewartet. Alle vorredner haben schon alles gesagt. Die vorfreude auf das gerät war auch schon das beste. Verpackung, das laptop selbst und dessen verarbeitung ist für 800 eur unschlagbar. Aber: die in allen tests angemahnte tastatur, das touchpad und der lüfter machen das laptop am ende doch zu einem billigen china-produkt. Die tastatur klappert, einige anschläge werden teilweise nicht registriert, das touchpad ist schwammig und genaues “pointieren” auf ecken von windowboxen auf dem desktop ist quasi ein glücksspiel, da auch das touchpad nur reagiert, wenn es gerade lust hat. Die akkulaufzeit war bei meinem modell gleichzusetzen mit einem dyson staubsauger unter volllast der hält ca. Mit einem movie, der 2h20m laufzeit hatte, ging das asus laptop mit 98% akku am anfang des filmes bei 2h06m aus. . All das hätte mich noch nicht zum zurücksenden bewegt, wenn da nicht der eingebaute hubschrauber wäre, der im desktop-modus ohne jegliche prozessorlast rumpfeift und pustet, dass man die kiste einfach nur aus dem fenster werfen möchte und schauen, ob sie fliegt. Wahnsinn asus, dann lieber das laptop 3mm dicker bauen und ein ordentliches kühlsystem integrieren. Danke amazon für die tolle abwicklung+ formfaktor und aussehen+ leicht und top mobility+ verarbeitung des zenbooks+ leistung (i7, 8gb)+ docking + tasche inklusvie- klapprige, billige tastatur mit miesen anschlag (passt eigtl. Nicht zur restlichen top-verarbeitung des zenbooks)- schwammiges, zu kleines touchpad mit schlechter response- spiegelndes display- akkulaufzeit- lüfter-lautstärke auch im unausgelasteten zustand (hubschrauberlärm)- fingerprint, der auf dem touchpad liegt, welches eh schon zu klein ist. Keine ahnung, welchem designer das eingefallen ist. – vorinstallierte software, die keiner brauchtschade asus.
    • Processor Description: Intel Core i7-7500UKapazität: 8 GB ArbeitsspeicherStil: 512 GB SSD FestplatteFarbe: blau Verifizierter Kauf sagt:
      Ich habe bisher nur asus laptops gehabt (privat und geschäftlich) und war auch absolut zufrieden. Nach langen Überlegungen und test-videos zum ux390ua, habe ich mir gesagt, so schlecht, wie alle tests sagen, kann doch das keyboard, touchpad und der lüfter nicht sein. Also habe ich in einer mitternachtsaktion das zenbook für 800eur geschnappt (danke amazon) 🙂 und voller vorfreude auf das gerät gewartet. Alle vorredner haben schon alles gesagt. Die vorfreude auf das gerät war auch schon das beste. Verpackung, das laptop selbst und dessen verarbeitung ist für 800 eur unschlagbar. Aber: die in allen tests angemahnte tastatur, das touchpad und der lüfter machen das laptop am ende doch zu einem billigen china-produkt. Die tastatur klappert, einige anschläge werden teilweise nicht registriert, das touchpad ist schwammig und genaues “pointieren” auf ecken von windowboxen auf dem desktop ist quasi ein glücksspiel, da auch das touchpad nur reagiert, wenn es gerade lust hat. Die akkulaufzeit war bei meinem modell gleichzusetzen mit einem dyson staubsauger unter volllast der hält ca. Mit einem movie, der 2h20m laufzeit hatte, ging das asus laptop mit 98% akku am anfang des filmes bei 2h06m aus. . All das hätte mich noch nicht zum zurücksenden bewegt, wenn da nicht der eingebaute hubschrauber wäre, der im desktop-modus ohne jegliche prozessorlast rumpfeift und pustet, dass man die kiste einfach nur aus dem fenster werfen möchte und schauen, ob sie fliegt. Wahnsinn asus, dann lieber das laptop 3mm dicker bauen und ein ordentliches kühlsystem integrieren. Danke amazon für die tolle abwicklung+ formfaktor und aussehen+ leicht und top mobility+ verarbeitung des zenbooks+ leistung (i7, 8gb)+ docking + tasche inklusvie- klapprige, billige tastatur mit miesen anschlag (passt eigtl. Nicht zur restlichen top-verarbeitung des zenbooks)- schwammiges, zu kleines touchpad mit schlechter response- spiegelndes display- akkulaufzeit- lüfter-lautstärke auch im unausgelasteten zustand (hubschrauberlärm)- fingerprint, der auf dem touchpad liegt, welches eh schon zu klein ist. Keine ahnung, welchem designer das eingefallen ist. – vorinstallierte software, die keiner brauchtschade asus.
  2. Processor Description: Intel Core i7-7500UKapazität: 8 GB ArbeitsspeicherStil: 512 GB SSD FestplatteFarbe: blau sagt:

    Rezension bezieht sich auf : Asus Zenbook 3 UX390UA-GS041T 31,7 cm (12,5 Zoll Full-HD) Laptop (Intel Core i5-7200U, 8 GB Arbeitsspeicher, 512 GB SSD Festplatte, Intel HD-Grafik, Windows 10) blau

    Ich habe mein aus dem jahr 2012 stammende asus zenbook, das einen displayschaden hat, an den kundenservice eingeschickt, auf meine kosten. Nun erhalte ich einen kostenvoranschlag über eur 800+, dafür erhalte ich inzwischen 2 geräte der güte, und soll im falle der ablehnung dieses kv auch noch eur 49,- zahlen. Das ist kundenverarsche par excellence. Für alle, die sich für dieses zugegebenermassen schöne gerät entscheiden – der after-sales ist eine komplette katastropheecht schade. Am liebsten würde ich null punkte geben.
  3. Processor Description: Intel Core i7-7500UKapazität: 8 GB ArbeitsspeicherStil: 512 GB SSD FestplatteFarbe: blau sagt:

    Rezension bezieht sich auf : Asus Zenbook 3 UX390UA-GS041T 31,7 cm (12,5 Zoll Full-HD) Laptop (Intel Core i5-7200U, 8 GB Arbeitsspeicher, 512 GB SSD Festplatte, Intel HD-Grafik, Windows 10) blau

    Ich habe mein aus dem jahr 2012 stammende asus zenbook, das einen displayschaden hat, an den kundenservice eingeschickt, auf meine kosten. Nun erhalte ich einen kostenvoranschlag über eur 800+, dafür erhalte ich inzwischen 2 geräte der güte, und soll im falle der ablehnung dieses kv auch noch eur 49,- zahlen. Das ist kundenverarsche par excellence. Für alle, die sich für dieses zugegebenermassen schöne gerät entscheiden – der after-sales ist eine komplette katastropheecht schade. Am liebsten würde ich null punkte geben.
  4. Processor Description: Intel Core i7-7500UKapazität: 8 GB ArbeitsspeicherStil: 512 GB SSD FestplatteFarbe: blau Verifizierter Kauf sagt:

    Rezension bezieht sich auf : Asus Zenbook 3 UX390UA-GS041T 31,7 cm (12,5 Zoll Full-HD) Laptop (Intel Core i5-7200U, 8 GB Arbeitsspeicher, 512 GB SSD Festplatte, Intel HD-Grafik, Windows 10) blau

    Das gerät kam sehr schnell und gut verpackt bei mir an. Der erste eindruck ist auch in ordnung. , jedoch überzeugt rein gar nichts bei diesem gerät:* lüfter starten bereits beim hochfahren des laptops und sind dauerhaft an und relativ laut. * gerät wird beim surfen mit google chrome viel zu warm* trackpad hat keinen guten druckpunkt* fingerabdrucksensor ist schnell aber erkennt den finger selten. * tastatur wirkt wie eine 10€ hama-tastatur, kaum druckpunkt, billiges klappergeräuschfazit: 1500€ für ein komplett unfertiges und schlechtes produkt.
  5. Processor Description: Intel Core i7-7500UKapazität: 8 GB ArbeitsspeicherStil: 512 GB SSD FestplatteFarbe: blau Verifizierter Kauf sagt:

    Rezension bezieht sich auf : Asus Zenbook 3 UX390UA-GS041T 31,7 cm (12,5 Zoll Full-HD) Laptop (Intel Core i5-7200U, 8 GB Arbeitsspeicher, 512 GB SSD Festplatte, Intel HD-Grafik, Windows 10) blau

    Das gerät kam sehr schnell und gut verpackt bei mir an. Der erste eindruck ist auch in ordnung. , jedoch überzeugt rein gar nichts bei diesem gerät:* lüfter starten bereits beim hochfahren des laptops und sind dauerhaft an und relativ laut. * gerät wird beim surfen mit google chrome viel zu warm* trackpad hat keinen guten druckpunkt* fingerabdrucksensor ist schnell aber erkennt den finger selten. * tastatur wirkt wie eine 10€ hama-tastatur, kaum druckpunkt, billiges klappergeräuschfazit: 1500€ für ein komplett unfertiges und schlechtes produkt.
    • Processor Description: Intel Core i7-7500UKapazität: 16 GB ArbeitsspeicherStil: 1TB SSD FestplatteFarbe: blau Verifizierter Kauf sagt:
      Nach einen halben jahr schwächelt der lüfter schon (ratter ratter klack klack) das gleiche hatte ich bei einem sony gerät auch, aber da nach 1,5 jahren. Man sollte jedem gerät gleich lüfter rein packen oder dafür sorgen das man diese auch in deutschland ohne probleme bekommt. Habe mir jetzt ersatz aus china und den usa bestellt mal sehen wann einer ankommt. Einschicken geht leider nicht so einfach, wenn man mit dem gerät arbeitet. Und daher nur 1 stern und dieser ist bei diesem preis mit dem billigen lüfter auch schon zu viel. Wer glaubt bei teuer kaufen bekommt man qualität vergesst es. Ist dieses jahr schon das 2te gerät was richtig geld gekostet. 000 euro) war auch der letzte schrott nach nur 8 monaten (garantie wurde auch noch abgelehnt von lg)kaufe ab heute nur noch billig, dann kann ich jedes jahr ein neues gerät kaufen und das für 4 jahre.
      • Processor Description: Intel Core i7-7500UKapazität: 16 GB ArbeitsspeicherStil: 1TB SSD FestplatteFarbe: blau Verifizierter Kauf sagt:
        Nach einen halben jahr schwächelt der lüfter schon (ratter ratter klack klack) das gleiche hatte ich bei einem sony gerät auch, aber da nach 1,5 jahren. Man sollte jedem gerät gleich lüfter rein packen oder dafür sorgen das man diese auch in deutschland ohne probleme bekommt. Habe mir jetzt ersatz aus china und den usa bestellt mal sehen wann einer ankommt. Einschicken geht leider nicht so einfach, wenn man mit dem gerät arbeitet. Und daher nur 1 stern und dieser ist bei diesem preis mit dem billigen lüfter auch schon zu viel. Wer glaubt bei teuer kaufen bekommt man qualität vergesst es. Ist dieses jahr schon das 2te gerät was richtig geld gekostet. 000 euro) war auch der letzte schrott nach nur 8 monaten (garantie wurde auch noch abgelehnt von lg)kaufe ab heute nur noch billig, dann kann ich jedes jahr ein neues gerät kaufen und das für 4 jahre.