Acer TravelMate X349 Test- Schade zuviele Probleme

Vorab: ich habe das notebook nicht hier, sondern bei einem anderen händler gekauft. Preisvergleich lohnt sich ;)aber nun zum produkt. Habe das notebook fürs studium gekauft. Insbesondere das p/l verhältnis hat mich angesprochen, da man von anderen hersteller in dieser preisklasse kaum etwas vergleichbares bekommt. Pros:+ leicht und mit 14″ die perfekte größe für unterwegs+ das hier bereits angesprochene lüftergeräusch tritt bei mir nicht auf. Laut einigen foren war dies insbesondere bei der vorgänger generation der fall. Laut acer handelte es sich dabei um einen konstruktionsfehler der wohl anstandslos repariert wird. Im office betrieb läuft der lüfter meist gar nicht. Sobald man mehrere programme öffnet fängt er leise an zu surren, aber definitiv nicht störend. + gutes display (ips war mir wichtig, der unterschied zu tn ist enorm), leider laut notebookcheck nur 55%srgb abdeckung, jedoch in dieser preisklasse noch vertretbar.

Ich habe mir den laptop vor ein paar tagen bestellt. Auf den ersten blick war ich mehr als zufrieden. Tolle verarbeitung, leicht, schnell – für den preis ein wirklich super gerät. Leider fällt ein enorm lautes lüftergeräusch auf, das quasi permanent zu hören ist. Sehr störend, grade beim arbeiten in stillerer umgebung. Schade, da ich sonst vollauf zufrieden bin. Das geräusch könnte aber ein grund für mich sein, den laptop wieder zurückzuschicken.

Bin mit dem rechner überwiegend zufrieden. Plus- klares display, größe reicht für office und internet völlig aus. – sehr leiser lüfter, läuft fast gar nicht und wenn dann nur leises surren; stört jedenfalls nicht; viel leiser als meine früheren rechner- schneller start wie erwartet- wenig voinstallierter, aufdringlicher werbemüll. Bin seit rund 10 jahren mit avira sehr zufrieden, warum sollte ich wechseln?minus- monitorteil klakkt mit starkem federmechanismus auf tastaturteil. Laptop läßt sich ohne lange fingernägel oder hilfsmittel nicht aufklappen. – netzkabel zwischen netzteil und steckdose ist nur einen meter lang, viel zu kurz für normalen gebrauch. Kaltgeräteanschluss ist typ “micky mouse”, läßt sich also nicht so einfach gegen vorhandene kabel austauschen.

Seit einigen tagen besitze ich die variante x349-g2-m-50h0 (i5, 8gb, 512gb ssd)wenn man auf der suche nach einem notebook ist, gibt es wenig in der 14-zoll klasse was zu diesem preis ähnlich viel bietet. Das asus zenbook ux3410ua z. Ist ein stückchen kompakter und ca. Leichter und bietet optisch deswegen wohl etwas mehr. Dafür ist der lüfter ein echter störenfried der bei recht geringer last hörbar wird. Generation deutlich besser(auch ist das asus knapp 200€ teuerer. )das lenovo e470 ist auch für um die 700€ zu haben, allerdings ist es schwerer und etwas klobiger im direktvergleich. Usb-c schnittstellen oder nvme-ssd sucht man jedoch vergebens; der bildschirm des acer ist auch ca. Das lenovo t470 ist sehr gut ausgestattet und im gesamtpaket knapp besser, aber mit ca. 1600€ kostet es gut das doppelteso ließe sich der vergleich noch mit paar anderen modellen anstellen – aber bei jedem gibt es licht und schatten. Das acer x349-g2 hat mich trotz einiger “makel” die es hat dennoch überzeugt.

Ich hab die linux version gekauft und windows 10 64 bit drauf installiert. Hab mir auch die dockingstation dazu gekauft von acer nur lässt sich damit nicht ohne probleme arbeiten ständig haben die displays probleme. Ich hab das notebook ende november gekauft und mittlerweile war es wegen permanenten bluescreens bereits 2x in der reparatur. Jedes mal wurde das mainboard getauscht – klar bei fest verlöteten arbeitsspeicher geht das ja nicht anders. War jetzt nicht so schlau windows 10 in der testphase sofort zu aktivieren denn natürlich bedeutet ein neues mainboard auch den kauf einer neuen lizenz. Nun sitze ich hier also mit gerät nummer drei und komme schon wieder mit dem zählen der bluescreens nicht hinterher. Anscheinend hat das gerät ein problem wenn es von selbst in den energiesparmodus wechselt und danach wieder aufgeweckt wird. Ich hab da jetzt zu viel zeit rein gesteckt (bestimmt addiert gut 50 stunden) und werde vom kauf zurücktreten aufgrund der aufgeführten mängel. Schade, das gerät hatte potential.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Solides Notebook mit kleineren Makeln
  • Leider lautes, permanentes Lüftergeräusch.
  • Schade zuviele Probleme

Nachteile

  • Montagsgsgerät?


Produktbeschreibung des Herstellers

Besten Acer TravelMate X349 (X349-G2-M-73W6) 35,56 cm (14 Zoll matt, Full-HD IPS) Laptop (Intel Core i7-7500U, 8 GB DDR4 RAM, 512 GB SSD, Intel HD Graphics 620, Win 10 Pro) aluminium/grau Einkaufsführer

Summary
Review Date
Reviewed Item
Acer TravelMate X349 (X349-G2-M-73W6) 35,56 cm (14 Zoll matt, Full-HD IPS) Laptop (Intel Core i7-7500U, 8 GB DDR4 RAM, 512 GB SSD, Intel HD Graphics 620, Win 10 Pro) aluminium/grau
Rating
4,0 of 5 stars, based on 6 reviews

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

One comment

  1. Processor Description: Intel Core i7-7500Kapazität: 512GB SSD Verifizierter Kauf sagt:

    Rezension bezieht sich auf : Acer TravelMate X349 (X349-G2-M-73W6) 35,56 cm (14 Zoll matt, Full-HD IPS) Laptop (Intel Core i7-7500U, 8 GB DDR4 RAM, 512 GB SSD, Intel HD Graphics 620, Win 10 Pro) aluminium/grau

    Über eine woche habe ich dem laptop die chance gegeben, sich entsprechend seinem namen und preis zu benehmen. Das volle programm, ohne cclean, avz etc fremdzusätze. Auch im minimalbetrieb – nur im windows office-docx und pptx, 3 x täglich spontanes herunterfahren. Die konstellation gefällt mir, habe 2 desktop-acers ohne probleme, so dass ein zweites gerät bestellt wurde, das erste geht zurück. Ich darf dann zusätzlich berichten, und falls besserung-sternzahländerung, vorerst-einen zu viel.
    • Processor Description: Intel Core i7-7500Kapazität: 512GB SSD Verifizierter Kauf sagt:
      Über eine woche habe ich dem laptop die chance gegeben, sich entsprechend seinem namen und preis zu benehmen. Das volle programm, ohne cclean, avz etc fremdzusätze. Auch im minimalbetrieb – nur im windows office-docx und pptx, 3 x täglich spontanes herunterfahren. Die konstellation gefällt mir, habe 2 desktop-acers ohne probleme, so dass ein zweites gerät bestellt wurde, das erste geht zurück. Ich darf dann zusätzlich berichten, und falls besserung-sternzahländerung, vorerst-einen zu viel.