Acer Swift 1 Test- Erfüllt alle Erwartungen

Ich habe mir dieses gerät für unterwegs und zum “freien surfenn im ganzen haus” gekauft. Äußeres: gehäuse sehr schick, tastatur leichtgängig und nett beleuchtet. Das einrichten war problemlos. Seiten bauen sich fix auf und alles ist schön übersichtlich angelegt. Das entsperren durch fingerabdruck-print ist ein cooles gimmick. Die größe ist auch voll in ordnung- passt in alle meine rücksäcke und durch das geringe gewicht super für unterwegs. Auf der letzen reise hat dieser 6 std. Filme- und serien-streaming ohne aufladen gehalten.

Mit abstand das geilste subnotebookhatte vorher ein hp-laptop-in verarbeitung,ergonomie ,ausstattung-kein vergleichnehme es auch für djing-per djay-app in win 10 -kein problem,leistungseinbußen auch nicht,da eng verzahnt mit win 10.

Bin wirklich sehr zufrieden, der akku is der knaller, design klassewichtig ist das matte ips display. Das der fingerscan beim anmelden auch sehr gut funktioniert, muss man den finger drauf drücken und nicht nur leicht berühren, dann funktioniert es nicht. , habe mir jetzt doch den 256gb gekauft.

Habe den laptop heute erhalten. Erstes anschalten verlief reibungslos. Sieht hochwertig aus und ist so leicht. Fingerabdruck ist mittelmäßig. Ansonsten lief alles flüssig bisher.

Bin sehr zufrieden mit dem acer swift 1, sehr lange akkusaufzeit von über 10 std.

Ich bin mit diesem notebook wirklich rundum zufrieden. Lange habe ich gesucht und verglichen, um ein für meine bedürfnisse passendes notebook zu finden. Da ich mobil arbeite, sollte es eine lange akkulaufzeit und einen matten bildschirm haben, leichtes gewicht und schnelles arbeiten in online-funktionen und office ermöglichen. Einzig die haptik der tastatur ist für mich etwas gewöhnungsbedürftig, aber dafür ist sie beleuchtet :).

Es war mal wieder zeit für ein neues notebook, dass meine langsame möhre ersetzen soll. Ich brauche es vorrangig zum surfen, für office und, um ab und zu mal ein fotobuch zu basteln. Trotzdem wollte ich gern eine hintergrundbeleuchtete tastatur, ein full hd display, das nicht zu klein und nicht zu groß ist, und vor allem alu statt plastik. So ein paket ist aber echt nicht so einfach zu finden, wenn man nicht gleich um die 1000 euro ausgeben will. Nach einigen recherchen bin ich auf das swift 1 gestoßen und habe meine wahl nicht bereut. Das gehäuse ist echt schick und fühlt sich sehr hochwertig an. Auch die ränder um das display sind echt schmal und man hat nicht das gefühl riesige schwarze balken um das display zu haben. Das display selbst gefällt mir gut, weil es matt ist und ich dadurch auch mal auf dem balkon surfen kann und weil ich es auf der couch 180° aufklappen kann. Die leistung scheint für das, was ich mache, völlig auszureichen. Ich hatte noch keinerlei probleme mit langen ladezeiten und es hat sich auch noch nie aufgehängt.

Bin mit dem ultrabook im großen und ganzen sehr zufrieden. Auch wenn es ein paar kleine schwachpunkte gibt. Positiv:-wertigkeit, design-lange akkulauzeit-geräuschloses arbeiten-tastaturbeleuchtung-hohe blickwinkelstabilität des panels-schnell durch ssd (wechselbar m2. Sata 2280, hab jetzt 500gb drin) und flotte cpu-aussreichend ram im vergleich zu den 4gb des standart-swift1 (verlötet, nicht wechselbar)-schnelles wlan-aussreichend anschlüssenegativ:-ultrabook-unterkanten des gehäuses links und rechts recht scharfkantig-wird bei starker beanspruchung an der unterseite recht schnell warm und drosselt dann cpu etwas (besserer passivkühlkörber wünschenswert). Diesen performanceverlust merkt man dann auch schon hin und wieder beim arbeiten. -helligkeit des panels könnte für den outdooreinsatz heller sein (in räumen völlig ok)-sehr kleiner ladestecker (sollte sehr vorsichtig behandelt werden)-sd steckplatz ist nicht sehr tief, selbst short-sd adapter für mikro-sd karten stehen noch einen halben zentimeter raus und können daher schlecht, als zusatzspeicher,dauerhaft im gerät verbleiben. -kein “legacy mode mehr im bios, ausschließlich uefi möglichalles in allem aber ein sehr schönes lautloses gerät was ich jederzeit wieder kaufen würde.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Schönes und schnelles Office-Ultrabook
  • Super Laptop für Studenten
  • Super Preis/Leistung, schickes Design

Nachteile

  • Scheinbar keine Qualitätskontrollen
  • Qualitätsprobleme
  • Probleme mit dem Display

Sehr gutes, preiswertes notebook. Die “scharfe kanten” wie ich hier gelesen habe, hatte mein acer absolut nicht. Sehr schickes design und die bildqualität ist hervorragend. Das einzige negative ist, dass er ab und an mit mehreren geöffneten programmen bisschen überfordert ist und dann etwas langsamer arbeitet, was aber noch voll im rahmen ist. Der fingerabdrucksensor funktioniert leider auch nicht immer beim ersten mal, ist aber kein grosser störfaktor.

Ich habe mir das acer swift gekauft weil ich neben meinen arbeits-notebook von hp ein neues privates notebook – zusätzlich zu meinem ipad – haben wollte. Für meinen bedarf (surfen, office, bildbearbeitung, streaming) hat sich das acer swift bisher als sehr gute wahl erwiesen. Habe das gerät jetzt drei wochen in gebrauch. Hier mein bisheriges fazit:mir gefällt das design und die verarbeitung sehr gut. Das gerät ist komplett aus aluminium und macht dadurch einen sehr hochwertigen, stabilen und langlebigen eindruck. Das notebook ist flach und sehr leicht, was auf reisen ein echter vorteil ist. Die tastatur und vor allem das touchpad – groß, präzise, angenehmer druckpunkt – sind super für das arbeiten in den office anwendungen und für die bearbeitung meiner fotos. Die beleuchtung der tastatur ist ein, wie ich finde, wichtiges feature. Mit dem bildschirm mit der full hd auflösung bin ich absolut zufrieden.

Sie suchen einen handlichen, leichtgewichtigen gefährten für den alltag, der sie durch ihre bürotätigkeiten, einkaufstouren im netz, ihre recherchen und ein paar mehr oder weniger gut gemachte youtube-videos begleitet?. Dann habe ich eine empfehlung für sie: dieses kleine ultrabook dürfte wie für sie geschaffen sein. Es ist weder zu groß noch zu klein; sein akku hält ewig; die tastatur erlaubt bequemes tippen; die beleuchtete tastatur ist superkomfortabel; und das gerät ist wegen seines geringen gewichts, wegen seiner flachen abmessungen und wegen seines stabilen metallgehäuses ein prima gefährte und partner zu hause und unterwegs. Vielleicht ist er nicht die granate, wenn es an aufwendig designte spiele geht, die formel-1-prozessoren erfordern. Aber für den realexistierenden sozialistischen alltag im büro, am häuslichen schreibtisch, in der schule und universität, aber auch unterwegs auf recherche oder im urlaub, da ist er einfach nur prima.

Ich bin sehr zufrieden mit dem kauf dieses acers. Ich benötige das notebook für mein studium, schreibe also auch längere texte und benutze es fast täglich. Das swift one ist jetzt vier wochen in meinem besitzt und ich habe keine größeren schwachpunkte zu bemängeln. Was mich sehr positiv beeindruckt hat, ist:- die sehr lange akkulaufzeit (bis zu 15 stunden ist kein problem, auch wenn ich auf längeren zugfahrten filme schaue oder in office arbeite)- das wirkliche leichtgewicht- das matte display ermöglicht auch filme und arbeit bei sonnenlicht- laut anderen rezensionen würde der bildschirm die farben verfälschen, was meiner meinung nach aber überhaupt nicht der fall ist (bin aber auch kein profi in adobe photoshop etc. )- die tastaturbeleuchtung- microsoft office ist vorinstalliert (habe ich vorher nicht gewusst)- das edle design und die hochwertige verarbeitung- kein verarbeiteter lüfter und somit komplett lautlos- flotte ssd festplatte (notebook nach dem start innerhalb 14 sekunden einsatztbereit)das einzig negative:-der fingerabdruckscanner hat seine tücken, funktioniert oft nicht wie gewünscht. Ich konnte dieses problem aber relativ einfach beheben in dem ich mein zeigefinger 4 mal eingespeichert habe. Jetzt erkennt das swift one mich bei jedem mal direkt ;)alles in allem gibt es von mir eine klare kaufempfehlung an alle, die ein note-(ultra-)book für den täglichen gebrauch suchen.

Absolut geeignet für den alltäglichen gebrauch. Schön schlankes design und auch sehr handlich, da es recht leicht ist.

Schon früher nutzte ich acer mit passiv gekühlten n2940 4 core im modell acer e3-112-c43a und war von der laufruhe dieser geräte in kombination mit ssds begeistert. Zuletzt war mir die cpu dieser älteren generation etwas wenig performant und ich entschied mich für den aktuellen nachfolger n5000 4 core in diesem modell. Auch die tastaturbeleuchtung war ein wesentlicher aspekt. Genauso die hd-auflösung das notebook fühlt sich absolut hochwertig an. Ist sehr flott unterwegs und erfüllt alle meine erwartungen die ich an das upgrade hatte. Die 13″ erscheinen für die hd-auflösung angemessen. An den oben genannten kleineren modellen war die geringere auflösung auch irgendwann ein Ärgernis geworden. Nachteile kann ich nicht wirklich erkennen.

Merkmal der Acer Swift 1 (SF114-32-P57N) 35,6 cm (14 Zoll Full-HD IPS matt) Ultrabook (Intel Pentium N5000, 4 GB RAM, 128 GB SSD, Intel UHD, Win 10) silber

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Prozessor: Intel Pentium N5000 (1,1 GHz bis zu 2,7 GHz)
  • Besonderheiten: Angenehmes, mobiles Arbeiten mit rasanter SSD, Quad Core Prozessor und bis zu 20h Akkulaufzeit. Das Full-HD Display mit IPS sorgt für atemberaubende Bilder. Integrierter Fingerprintsensor und Qwertz Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung
  • Design: Genießen Sie das Ultraleichte und schlanke Design im edlen und robusten Voll-Aluminium Gehäuse
  • Vielfältige Anschlüsse und Schnittstellen: HDMI, 1x USB 3.1, 2x USB 3.0 (davon 1x Power-Off USB Charging), 1x USB 2.0, SD Kartenleser, 1x Lautsprecher/Kopfhörer/Line-out, Bluetooth 4.0, ac WLAN
  • Lieferumfang: Acer Swift 1; 45W Netzteil

Produktbeschreibung des Herstellers

Besten Acer Swift 1 (SF114-32-P57N) 35,6 cm (14 Zoll Full-HD IPS matt) Ultrabook (Intel Pentium N5000, 4 GB RAM, 128 GB SSD, Intel UHD, Win 10) silber Einkaufsführer

Summary
Review Date
Reviewed Item
Acer Swift 1 (SF114-32-P57N) 35,6 cm (14 Zoll Full-HD IPS matt) Ultrabook (Intel Pentium N5000, 4 GB RAM, 128 GB SSD, Intel UHD, Win 10) silber
Rating
5,0 of 5 stars, based on 18 reviews

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

One comment

  1. Kapazität: 8 GB RAM + 256 GB SSDFarbe: silber Verifizierter Kauf sagt:

    Rezension bezieht sich auf : Acer Swift 1 (SF114-32-P57N) 35,6 cm (14 Zoll Full-HD IPS matt) Ultrabook (Intel Pentium N5000, 4 GB RAM, 128 GB SSD, Intel UHD, Win 10) silber

    Normalerweise schreibe ich keine rezesionen, aber hier mache ich eine ausnahme, da das konkrete modell (8gb ram/256 gb ssd) in deutschland nur von amazon verkauft wird und ich gerne ein mängelfreies exemplar hätte. Ich habe ähnliche mängel bei meinem exemplar festgestellt wie andere kunden laut rezensionen auch, die das gerät im oktober 2018 gekauft haben. Eins vorneweg: das gerät ist wie ich gehört und gelesen habe absolut in ordnung für den preis und auch qualität und verarbeitung sind normalerweise dementsprechend und was man von acer gewohnt ist. Alles in allem ist das gerät eine sehr gelungene kombination aus laufzeit, mobilität und ausstattung, wenn man mit der cpu-leistung leben kann. Wären da die mängel nicht, würde ich das gerät mit gut bis sehr gut beurteilen. Gravierenstes problem sind die scharfen kanten an den seiten der bodenplatte auf der unterseite. Das gerät hat ein aluminiumgehäuse, und es sieht für mich als jemand, der schon einige notebooks zerlegt und gewartet/repariert hat, so aus, als wären einige der schrauben, die die bodenplatte festhalten zu stark angezogen worden. Die bodenplatte ist dadurch leicht verbogen, man erkennt einen spalt und die kanten der geräteseiten stehen rechts und links scharfkantig über.
    • Kapazität: 8 GB RAM + 256 GB SSDFarbe: silber Verifizierter Kauf sagt:
      Normalerweise schreibe ich keine rezesionen, aber hier mache ich eine ausnahme, da das konkrete modell (8gb ram/256 gb ssd) in deutschland nur von amazon verkauft wird und ich gerne ein mängelfreies exemplar hätte. Ich habe ähnliche mängel bei meinem exemplar festgestellt wie andere kunden laut rezensionen auch, die das gerät im oktober 2018 gekauft haben. Eins vorneweg: das gerät ist wie ich gehört und gelesen habe absolut in ordnung für den preis und auch qualität und verarbeitung sind normalerweise dementsprechend und was man von acer gewohnt ist. Alles in allem ist das gerät eine sehr gelungene kombination aus laufzeit, mobilität und ausstattung, wenn man mit der cpu-leistung leben kann. Wären da die mängel nicht, würde ich das gerät mit gut bis sehr gut beurteilen. Gravierenstes problem sind die scharfen kanten an den seiten der bodenplatte auf der unterseite. Das gerät hat ein aluminiumgehäuse, und es sieht für mich als jemand, der schon einige notebooks zerlegt und gewartet/repariert hat, so aus, als wären einige der schrauben, die die bodenplatte festhalten zu stark angezogen worden. Die bodenplatte ist dadurch leicht verbogen, man erkennt einen spalt und die kanten der geräteseiten stehen rechts und links scharfkantig über.
      • Kapazität: 8 GB RAM + 256 GB SSDFarbe: silber Verifizierter Kauf sagt:
        Auf der suche nach einem ausdauerndem, leisem, relative flottem und flachem 14 zoll full hd notebook bin ich auf dieses gerät gestoßen. Der erste eindruck ist top, die leistung reicht vollkommen aus, es ist leicht und das display ist ein echtes upgrade zu meinem alten 720p notebook (bis auf das backlight bleeding, aber da ist scheinbar fast jedes ips dispaly betroffen, deshalb kein großer vorwurf)leider war bei meinem ersten gerät vermutlich ein hardware fehler. Es traten sporadisch artefakte auf dem display auf, die sich durch treiber und software updates nicht beheben ließen. Das zweite gerät war davon nicht betroffen, soweit so gut. Was mir dennoch auffiel, das display hat deutlich realistischere farben und das gehäuse ist in einem helleren grau als beim ersten gerät. Wie kann sowas sein?der knackpunkt ist aber, dass das gerät uneben ist. Es steht nur auf 3 “füßen”. Es ist zum arbeiten somit absolut unangenehm, da es die ganze zeit rum wackelt. Und letztes mal versuchen, bin es aber eigentlich leid nochmal zeit daran zu verschwenden.
  2. Kapazität: 8 GB RAM + 256 GB SSDFarbe: silber Verifizierter Kauf sagt:
    Auf der suche nach einem ausdauerndem, leisem, relative flottem und flachem 14 zoll full hd notebook bin ich auf dieses gerät gestoßen. Der erste eindruck ist top, die leistung reicht vollkommen aus, es ist leicht und das display ist ein echtes upgrade zu meinem alten 720p notebook (bis auf das backlight bleeding, aber da ist scheinbar fast jedes ips dispaly betroffen, deshalb kein großer vorwurf)leider war bei meinem ersten gerät vermutlich ein hardware fehler. Es traten sporadisch artefakte auf dem display auf, die sich durch treiber und software updates nicht beheben ließen. Das zweite gerät war davon nicht betroffen, soweit so gut. Was mir dennoch auffiel, das display hat deutlich realistischere farben und das gehäuse ist in einem helleren grau als beim ersten gerät. Wie kann sowas sein?der knackpunkt ist aber, dass das gerät uneben ist. Es steht nur auf 3 “füßen”. Es ist zum arbeiten somit absolut unangenehm, da es die ganze zeit rum wackelt. Und letztes mal versuchen, bin es aber eigentlich leid nochmal zeit daran zu verschwenden.
    • Kapazität: 8 GB RAM + 256 GB SSDFarbe: silber Verifizierter Kauf sagt:
      Zu alle erst mal grossen lob an amazon’s team. Lieferung und ersatz lief extrem schnell und problemloszu dem produkt:leider sehr gravierende probleme mit dem display (siehe fotos). Bei erstem exemplar sah display im dunkeln fast weiß aus. Die hintergrund beleuchtung anscheinend zu fest zum display geschraubt (kommt oft bei billigen handys vor). Am tag merkt man kaum was davon. Auch gesamte darstellung des bildes ist sehr durchschnittlich. Farben sind ziemlich untreu. Das zweites gerät war zwar weniger von hintergrund beleuchtungs problem betroffen hatte dafür aber blaue stich im gesamtem farbspektrum. Bei dem preis nicht akzeptabel. Von dem “hersteller des jahres” habe ich mehr erwartet.
      • Kapazität: 8 GB RAM + 256 GB SSDFarbe: silber Verifizierter Kauf sagt:
        Zu alle erst mal grossen lob an amazon’s team. Lieferung und ersatz lief extrem schnell und problemloszu dem produkt:leider sehr gravierende probleme mit dem display (siehe fotos). Bei erstem exemplar sah display im dunkeln fast weiß aus. Die hintergrund beleuchtung anscheinend zu fest zum display geschraubt (kommt oft bei billigen handys vor). Am tag merkt man kaum was davon. Auch gesamte darstellung des bildes ist sehr durchschnittlich. Farben sind ziemlich untreu. Das zweites gerät war zwar weniger von hintergrund beleuchtungs problem betroffen hatte dafür aber blaue stich im gesamtem farbspektrum. Bei dem preis nicht akzeptabel. Von dem “hersteller des jahres” habe ich mehr erwartet.
  3. Kapazität: 8 GB RAM + 256 GB SSDFarbe: schwarz Verifizierter Kauf sagt:
    Leistung, prozessor, standby: alles ok. Aber: irgendwer bei acer muss das notebook doch mal in den händen gehabt haben, um festzustellen, dass auf der rückseite die kanten unangenehm sind. Keiner soll das bemerkt haben?.Also: da die leistung aber in summe überwiegt und das preis-, leistungsverhältnis noch stimmt, geht das teil nicht zurück. Acer: mehr sorgfalt, bittegrüßethomasupdate 04. 2018: habe mich heute an einer kante des gehäuses geschnitten. Teil geht definitiv zurück: ärgerlich.
    • Kapazität: 8 GB RAM + 256 GB SSDFarbe: schwarz Verifizierter Kauf sagt:
      Leistung, prozessor, standby: alles ok. Aber: irgendwer bei acer muss das notebook doch mal in den händen gehabt haben, um festzustellen, dass auf der rückseite die kanten unangenehm sind. Keiner soll das bemerkt haben?.Also: da die leistung aber in summe überwiegt und das preis-, leistungsverhältnis noch stimmt, geht das teil nicht zurück. Acer: mehr sorgfalt, bittegrüßethomasupdate 04. 2018: habe mich heute an einer kante des gehäuses geschnitten. Teil geht definitiv zurück: ärgerlich.